logo

Neue Veranstaltungen

Unser Event- & Veranstaltungsprogramm ist so vielfältig wie die Themen, mit denen wir uns beschäftigen. 

Zu unseren Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein:

Die Profis der ATSP zeigen Wege zu einer wirksamen IT-Security-Strategie auf und geben Handlungsempfehlungen für die Zukunft



Zu den Details

Nutzen Sie noch immer den BEX-Analyzer? Nicht mehr lange! -> Spätestens mit Ihrem nächsten Microsoft-Office-Update wird er nicht mehr funktionieren. Die SAP stellt keinen Support mehr zur Verfügung und empfiehlt ganz klar einen raschen Umstieg auf die Nachfolgeprodukte.
 
SAP Analysis for Microsoft Office: Mit dieser Plug-in-Software, weiterhin als eigener Menüpunkt im Excel für Sie integriert, können Sie Ihre Auswertungen intuitiv mit ‚Drag&Drop‘ einfach zusammenstellen, aktualisieren und darstellen. Die Handhabe ist ähnlich wie beim BEX-Analyzer, aber mit vielen Zusatzfunktionen versehen und vor allem – viel einfacher! Außerdem können Schnittstellen zu anderen Plattformen (BI, SAC, Hana und BPC) genutzt werden, um weitere Analyse- und Planungsmöglichkeiten auszuschöpfen. 
 
Stellen Sie jetzt um. Mit uns können Sie mit wenig Aufwand ihre bestehenden Arbeitsmappen migrieren und eine effiziente Umstellung auf SAP Analysis for Microsoft Office gewährleisten.
 
Im Vergleich zu seinem Vorgänger dem BEX-Analyzer erhalten Sie das neu(est)e offizielle und nachhaltig ausgerichtete Analyse-Tool der SAP mit mehr Möglichkeiten zu Auswertung und vor allem eine einfach(er)e Nutzung.
 
Oder wollen Sie Ihre Daten visualisiert über Ihren Browser darstellen? Das brandaktuelle Visualisierungstool der SAP ist die SAP Analytics Cloud. Ihr Daten müssen dafür nicht unbedingt in die Cloud. Zusätzlich zu den Analysen können unternehmensweite Planungen und Prognosen (Machine-Learning) integriert werden.  Nicht nur an Ihrem Rechner, sondern mit der SAP Analytics Cloud können Sie Ihre visualisierten Auswertungen von überall aus, aufrufen. Vom Laptop bis zum Smartphone und das in Echtzeit.
 
Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir den Status Quo, finden wir für Sie die optimale Lösung und supporten alle weiteren Schritte und begleiten Sie auch nach dem „Go-Live“.Ihre Umstellung wird kommen (müssen)! Machen Sie es mit einem Partner wie der ATSP, der Sie auf Augenhöhe den ganzen Weg begleitet. Es zahlt sich aus.
 
Klingt das interessant? Detaillierte Infos gibt's kurz & bündig bei unseren kostenlosen Webinaren.

JETZT Anmelden und in circa 45 Minuten unkompliziert Ihren MEHRWERT durch SAP Analytics erfahren

Termin 2: 17. Oktober 2019 um 11 Uhr

(Achtung: wir bieten mehrere Webinare im Bereich SAP Analytics an. Dieses Webinar richtet sich gezielt an BW-User)



Zu den Details und Anmeldung

Wollen Sie Ihre SAP Daten einfach, schnell und zielgruppenorientiert bereitstellen?

Das Filtern, Auswerten und Darstellen ist kompliziert… Nicht mit SAP Analytics. Das Ziel ist, die Unmengen an Rohdaten einfach, schnell und auf den Empfänger zentriert, aufzuarbeiten. Dabei ist für eine gute Berichterstattung nicht die Masse der Informationen entscheidend, sondern regelmäßig die erfolgsrelevanten Informationen, den richtigen Personen, zur richtigen Zeit, bereitzustellen.

Nutzen Sie in Ihrem SAP ERP auch das integrierte „embedded BW"?

Als Teil Ihrer bestehenden SAP Landschaft ist dieses „mitgelieferte" BW-System Ihre Basis für viele aufschlussreiche, einfache und schnelle Auswertungen. Und daher mit keinen zusätzlichen Lizenzkosten verbunden.

Fügen Sie ihre Daten aus den einzelnen SAP-Modulen im embedded BW zusammen und werten Sie diese dort zentral aus.
Zum Auswerten fehlt nur noch ein entsprechendes Front-End-Tool, das Ihre Daten nachvollziehbar darstellt.
Wir zeigen Ihnen die Analyse-Möglichkeiten die ihnen zur Verfügung stehen.

Schöpfen Sie das Potential eines Data Warehouse Systems aus.

Die Daten dazu haben Sie. Jetzt geht’s ans einfache, sinnvolle und zielgruppenorientierte Auswerten. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Analyse-Tools zur Verfügung:

1) SAP Analysis for Microsoft Office: Mit dieser Plug-in-Software, als eigener Menüpunkt im Excel für Sie integriert, können Sie Ihre Auswertungen intuitiv mit ‚Drag&Drop‘ einfach zusammenstellen, aktualisieren und darstellen. Darüber hinaus ist die Einbindung der integrierten Planung möglich.

2) Oder wollen Sie Ihre Daten visualisiert über Ihren Browser darstellen? Das brandaktuelle Visualisierungstool der SAP ist die SAP Analytics Cloud. Ihr Daten müssen dafür nicht unbedingt in die Cloud gestellt werden. Zusätzlich zu den Analysen kann man unternehmensweite Planungen und Prognosen (Machine-Learning) integrieren. Und das nicht nur an Ihrem Rechner. Denn mit der SAP Analytics Cloud können Sie Ihre visualisierten Auswertungen von überall aus, aufrufen. Vom Laptop bis zum Smartphone und das in Echtzeit.


Klingt das interessant? Detaillierte Infos gibt's kurz & bündig bei unseren kostenlosen Webinaren.

JETZT Anmelden und in circa 45 Minuten unkompliziert Ihren MEHRWERT durch SAP Analytics erfahren

Termin 1: 17. Oktober 2019 um 09 Uhr

(Achtung: wir bieten mehrere Webinare im Bereich SAP Analytics an. Dieses Webinar richtet sich gezielt an SAP user ohne BW)



Zu den Details und Anmeldung

Wollen Sie Ihre SAP Daten einfach, schnell und zielgruppenorientiert bereitstellen?

Das Filtern, Auswerten und Darstellen ist kompliziert… Nicht mit SAP Analytics. Das Ziel ist, die Unmengen an Rohdaten einfach, schnell und auf den Empfänger zentriert, aufzuarbeiten. Dabei ist für eine gute Berichterstattung nicht die Masse der Informationen entscheidend, sondern regelmäßig die erfolgsrelevanten Informationen, den richtigen Personen, zur richtigen Zeit, bereitzustellen.

Nutzen Sie in Ihrem SAP ERP auch das integrierte „embedded BW"?

Als Teil Ihrer bestehenden SAP Landschaft ist dieses „mitgelieferte" BW-System Ihre Basis für viele aufschlussreiche, einfache und schnelle Auswertungen. Und daher mit keinen zusätzlichen Lizenzkosten verbunden.

Fügen Sie ihre Daten aus den einzelnen SAP-Modulen im embedded BW zusammen und werten Sie diese dort zentral aus.
Zum Auswerten fehlt nur noch ein entsprechendes Front-End-Tool, das Ihre Daten nachvollziehbar darstellt.
Wir zeigen Ihnen die Analyse-Möglichkeiten die ihnen zur Verfügung stehen.

Schöpfen Sie das Potential eines Data Warehouse Systems aus.

Die Daten dazu haben Sie. Jetzt geht’s ans einfache, sinnvolle und zielgruppenorientierte Auswerten. Hierzu stehen Ihnen die folgenden Analyse-Tools zur Verfügung:

1) SAP Analysis for Microsoft Office: Mit dieser Plug-in-Software, als eigener Menüpunkt im Excel für Sie integriert, können Sie Ihre Auswertungen intuitiv mit ‚Drag&Drop‘ einfach zusammenstellen, aktualisieren und darstellen. Darüber hinaus ist die Einbindung der integrierten Planung möglich.

2) Oder wollen Sie Ihre Daten visualisiert über Ihren Browser darstellen? Das brandaktuelle Visualisierungstool der SAP ist die SAP Analytics Cloud. Ihr Daten müssen dafür nicht unbedingt in die Cloud gestellt werden. Zusätzlich zu den Analysen kann man unternehmensweite Planungen und Prognosen (Machine-Learning) integrieren. Und das nicht nur an Ihrem Rechner. Denn mit der SAP Analytics Cloud können Sie Ihre visualisierten Auswertungen von überall aus, aufrufen. Vom Laptop bis zum Smartphone und das in Echtzeit.


Klingt das interessant? Detaillierte Infos gibt's kurz & bündig bei unseren kostenlosen Webinaren.

JETZT Anmelden und in circa 45 Minuten unkompliziert Ihren MEHRWERT durch SAP Analytics erfahren

Termin 1: 15. Oktober 2019 um 16 Uhr

(Achtung: wir bieten mehrere Webinare im Bereich SAP Analytics an. Dieses Webinar richtet sich gezielt an SAP user ohne BW)



Zu den Details und Anmeldung

Nutzen Sie noch immer den BEX-Analyzer? Nicht mehr lange! -> Spätestens mit Ihrem nächsten Microsoft-Office-Update wird er nicht mehr funktionieren. Die SAP stellt keinen Support mehr zur Verfügung und empfiehlt ganz klar einen raschen Umstieg auf die Nachfolgeprodukte.
 
SAP Analysis for Microsoft Office: Mit dieser Plug-in-Software, weiterhin als eigener Menüpunkt im Excel für Sie integriert, können Sie Ihre Auswertungen intuitiv mit ‚Drag&Drop‘ einfach zusammenstellen, aktualisieren und darstellen. Die Handhabe ist ähnlich wie beim BEX-Analyzer, aber mit vielen Zusatzfunktionen versehen und vor allem – viel einfacher! Außerdem können Schnittstellen zu anderen Plattformen (BI, SAC, Hana und BPC) genutzt werden, um weitere Analyse- und Planungsmöglichkeiten auszuschöpfen. 
 
Stellen Sie jetzt um. Mit uns können Sie mit wenig Aufwand ihre bestehenden Arbeitsmappen migrieren und eine effiziente Umstellung auf SAP Analysis for Microsoft Office gewährleisten.
 
Im Vergleich zu seinem Vorgänger dem BEX-Analyzer erhalten Sie das neu(est)e offizielle und nachhaltig ausgerichtete Analyse-Tool der SAP mit mehr Möglichkeiten zu Auswertung und vor allem eine einfach(er)e Nutzung.
 
Oder wollen Sie Ihre Daten visualisiert über Ihren Browser darstellen? Das brandaktuelle Visualisierungstool der SAP ist die SAP Analytics Cloud. Ihr Daten müssen dafür nicht unbedingt in die Cloud. Zusätzlich zu den Analysen können unternehmensweite Planungen und Prognosen (Machine-Learning) integriert werden.  Nicht nur an Ihrem Rechner, sondern mit der SAP Analytics Cloud können Sie Ihre visualisierten Auswertungen von überall aus, aufrufen. Vom Laptop bis zum Smartphone und das in Echtzeit.
 
Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir den Status Quo, finden wir für Sie die optimale Lösung und supporten alle weiteren Schritte und begleiten Sie auch nach dem „Go-Live“.Ihre Umstellung wird kommen (müssen)! Machen Sie es mit einem Partner wie der ATSP, der Sie auf Augenhöhe den ganzen Weg begleitet. Es zahlt sich aus.
 
Klingt das interessant? Detaillierte Infos gibt's kurz & bündig bei unseren kostenlosen Webinaren.

JETZT Anmelden und in circa 45 Minuten unkompliziert Ihren MEHRWERT durch SAP Analytics erfahren

Termin 1: 15. Oktober 2019 um 14 Uhr

(Achtung: wir bieten mehrere Webinare im Bereich SAP Analytics an. Dieses Webinar richtet sich gezielt an BW-User)



Zu den Details und Anmeldung

Beim größten österreichischen Krankenhauskongress treffen sich auch 2019 die Menschen, die konstruktiv im Spitalswesen etwas bewegen wollen. Ganz nach dem Motto „Wissen, das bewegt“ bringt imh die wichtigsten Gruppen, die sich rund um das Spital bewegen, zusammen. Und die Fachleute von ATSP sind mittendrin statt nur dabei.



Zu den Details


Ihr Ansprechpartner

Peter Kaiserer
Telefon +43 50 4009 - 3295
peter.kaiserer@atsp.com