News

Bleiben Sie Up-to-Date, Neuigkeiten finden Sie >>

HIER
Home

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, diese Webseite zu verbessern.

23.11.2023

Los geht’s! tirol kliniken starten mit Readiness Check zur IS-H Nachfolgelösung “TSHC.core” powered by T-Systems und ATSP

Westösterreichs grösste Gesundheitseinrichtung, die tirol kliniken, treten als erster Kunde die Reise an und beginnen mit dem ersten Schritt, dem ATSP IS-H Readiness Check.

Mit dem ATSP IS-H Readiness Check wird das derzeitige jahrzehntelang optimierte SAP IS-H toolgesteuert analysiert und die Basis für den reibungslosen Umstieg gelegt. Unter die Lupe werden Besonderheiten am System, Modifikationen, Erweiterungen und Custom Codes genommen.

Damit haben die tirol kliniken die Reise in die IS-H Nachfolge “T-Systems Solution for HealthCare (TSHC.core)” begonnen.

Ganz oben auf der Agenda: Es soll eine “unspektakuläre” Reise sein!

Nach dem ATSP IS-H Readiness Check geht es dann mit den konkreten Vorarbeiten zum Umstieg los. Somit steht einer zeitgerechten Umsetzung nicht mehr im Wege. Die nächsten Spitäler in Österreich und der Schweiz stehen ebenfalls in den Startlöchern und beginnen mit ihren ATSP Readiness Checks in Kürze.

Wir waren über das anstehende Aus von SAP IS-H alles andere als begeistert.
Die gesamte Planung für den Umstieg auf SAP S/4HANA wird dadurch durcheinander geworfen. Es stehen nun zwei grosse Projekte an,
die aufeinander abgestimmt sein müssen und es fehlt uns die Planungssicherheit. Der ATSP IS-H Readiness Check ist jedoch die geeignete Basis und Ausgangspunkt, um den Komplexitätsgrad und den Ressourcenbedarf abschätzen zu können und wieder zu realistischen und abgestimmten Roadmaps zu kommen.”
Mag. Andreas Hlavac (Leitung Betriebswirtschaftliche Systeme, tirol kliniken)

 

Legen auch Sie los um zeitgerecht einen unkomplizierten, reibungslosen und ressourcenschonenden Umstieg auf die wahre SAP IS-H Nachfolgelösung “TSHC.core” zu gewährleisten.

 

Auskünfte erhalten Sie gerne von
Dr. Benedikt Schuler
Head of Consulting & Services – Healthcare
benedikt.schuler@atsp.com